Häufig gestellte Fragen zum Thaiboxen


Das traditionelle Thaiboxen ist eine ganz besondere Kampfsportart und nur schwer mit anderen Disziplinen zu vergleichen. Einige der uns am häufigsten gestellten Fragen zum Thema Muay Thai, findest du auf dieser Seite. Solltest du dennoch weitere Fragen zum Sport, den Kursen oder einem anderem Thema haben, zögere nicht uns zu kontaktieren oder uns direkt im Gym dazu anszusprechen.

Bin ich ab einem bestimmten Alter zu Alt für das Thaiboxen?

Grundsätzlich gibt es in unseren Thaiboxkursen keine exakte Beschränkung nach oben. Du solltest dich aber körperlich dazu in der Lage fühlen. Das Muay Thai Training ist unbestritten eine der anspruchvollsten Sportarten die es gibt. Die Anforderung an deine Physis und körperliche Belastbarkeit ist also höher als bei regulären Fitnesssportarten. Trotzdem gibt es unserer Meinung nach keinen triftigen Grund, um vor der Herausvorderung zurückzuschrecken. Wenn du dir unsicher bist, empfehlen wir dir eine Probewoche in unseren Anfängerkursen zu durchlaufen und danach selbst zu entscheiden. Mit unseren Trial Tickets kannst du dir aussuchen wann genau du starten möchtest, und in welchem Kurs du deine Probestunden mit uns absolvieren möchtest.

Mein Kind interesiert sich für das Thaiboxen. Ab wie vielen Jahren darf ER oder Sie am Training teilnehmen?

Das Muay Thai Kinder und Jugentraining im Ringside Gym© beginnt ab einem Einstiegsalter von 9 Jahren. Kinder und Jugendliche im Alter von 9 bis 13 Jahren, trainieren bei uns in einer gesonderten Gruppe und können so besonders viel Aufmerksamkeit von uns bekommen. Wenn du dir unschlüssig bist, ob Muay Thai die richtige Sportart für deinen Nachwuchs ist, findest du auf unserer Seite „Muay Thai – Ein Kinderspiel“ alle nötigen Informationen und Trainingsabläufe detailiert erklärt.

Gibt es ein Muay Thai Training nur für Frauen?

Aktuell bieten wir keine gesondern Trainingsgruppen für weibliche Mitglieder an. Wenn du dir nicht sicher bist, ob gemischte Gruppen für dich das richtige sind, können wir dich beruhigen. In all den Jahren in denen wir unsere Mitglieder erfolgreich im Thaiboxen ausbilden, haben wir es nie erlebt, das sich Mitglieder unangebracht oder anstößig verhalten haben. Wir achten selbst ganz besonders auf einen vernünftigen und respektvollen Umgang mitaneinder. Mit unserer Muay Thai Europameisterin Caroline Abe hat unser Trainerteam zusätzlich eine weibliche Stimme an vorderster Front, an die ihr euch in allen belangen wenden könnt. Solltest du dich dennoch aus einem bestimmten Grund in unseren Kursen unwohl fühlen, bitten wir dich natürlich darum uns dies schnellstmöglich mitzuteilen. Dies gilt selbstverständlich für beide Geschlechter.


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.


Ich habe aktuell etwas Übergewicht oder bin grundlegend nicht in Form. Sollte ich da überhaupt ein Training wie das Muay Thai in erwägung ziehen?

Nun, alle Anfang ist für gewöhnlich immer schwer. Der erste Schritt ist aber mit einer festen Absicht und deinem Interesse schon getan. Grundsätzlich zielen unsere Beginner und Basic-Kurse nicht nur darauf ab die technischen Grundlagen einzustudieren, sondern auch die dafür nötige Körperphysis aufzubauen. Eingedrehte Kicks und komplexe Boxkombinationen benötigen einen gewissen Fitnesslevel um korrekt ausgeführt werden zu können. In unseren Anfängerkursen hast du aber die Möglichkeit in deinem eigenen Tempo mit uns zu trainieren. Deshalb brauchst du dir keine Gedanken darüber zu machen, wenn du am Anfang vielleicht noch etwas hinterher hängst.

Solange du mit der richtigen Einstellung und den Willen zur Umsetzung an die Übungen herangehst, wird sich auch dein Körper innerhalb kürzester Zeit auf die neue Situation einstellen. Erfahrungsgemäß purzeln die ersten Pfunde bereist nach wenigen Wochen und auch deine Ausdauer wird sich schnell an die hohe intensität gewöhnen. Wenn du dir unsicher bist, empfehlen wir dir eine Probewoche in unseren Anfängerkursen zu durchlaufen und danach selbst zu entscheiden. Mit unseren Trial Tickets kannst du dir aussuchen wann genau du starten möchtest, und in welchem Kurs du deine Probestunden mit uns absolvieren möchtest.

Ich würde gern mit dem Training beginnen, aber in meinem alten Gym gab es viele Angeber und Einzelgänger weshalb das Training mir dort keinen Spaß gemacht hat.

Natürlich möchte niemand gern seine Freizeit mit Angebern verbringen. Glücklicherweise lässt schon allein die Intensität die in der Natur des Thaiboxens liegt kaum Platz für Überheblichkeit. Zusätzlich sind wir im Ringside Gym© besonders Stolz auf unsere Gruppenstrukturen und das darin angewandte Body-Prinzip. Demnach teilen erfahrenere Mitglieder bereits nach kürzester Zeit ihr Wissen mit den nachvolgenden Generationen. Auf diese Weise fühlen sich neue Mitglieder nicht vom Anspruch überwältigt, und die Technik derer Teilnehmer die schon etwas weiter sind, wird so schon bereits nach kürzester Zeit geprüft. Das sorgt auch dafür, dass Partnerübungen in den Gruppen vom Trainingsniveau her ausgeglichen bleiben. Durch diese von Anfang an praktizierte Gruppenarbeit, sind egoistische Gedanken in unseren Kursen garnicht erst anzutreffen.

Ich möchte Kämpfen! Wie lange dauert es, bis ich an Wettkämpfen teilnehmen kann?

Unser Muay Thai Training ist auf kompetitive Ambitionen ausgerichtet. Von daher bist du mit deinem Vorhaben bei uns bestens aufgehoben. Wenn du deine Thaiboxausbildung allerdings gerade erst begonnen hast, ist es bis zu deiner ersten Runde im Ring noch ein weiter Weg. Im Ringside Gym© lassen wir unsere Mitglieder erst im Zweikampf gegeneinander antreten, wenn das Niveau des Teilnehmers hoch genug einzustufen ist und wir sicher sein können, dass eine reale Chance auf einen Sieg besteht. Sogenanntes „verheizen“ findet demnach bei uns nicht statt. Zusätzlich zur körperlichen Fitness, ist beim Muay Thai die Technik ganz besonders entscheidend. DIeses Wissen, kannst du schlussendlich nur durch eine regelmäßige und kontinuierliche Teilnahme in unseren Kursen erlangen. Ob und wann du bereit für deine erste Teilnahme an einem Wettkampf bist, entscheiden dann deine Trainer, da diese dein aktuelles Niveau am besten einschätzen können.

Ich möchte vor allen Dingen Fit werden und habe keine Wettkampfambitionen. Kann ich trotzdem an den Thaiboxkursen teilnehmen?

Aber Natürlich! Auch wenn sich unser Training auf einen Wettkampforientierten Leitfaden beruft, ist es jedem selbst überlassen, wie weit er oder sie dabei gehen möchte. Es ist völlig in Ordnung, wenn du unser Muay Thai Training nur dafür nutzen möchtest, um in Form zu kommen. Trotzdem sind Angriffs- und Verteidigungstechnicken innerhalb der Kurse fester bestandteil des Kurrikulums. Über die regulären Partnerübungen hinaus, bleibt die Teilnahme am Sparringstraining für angehende Wettkämpfer aber jedem selbst Überlassen.


Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.


Ich möchte unbedingt trainieren, kann mir in meinem Job aber keine blauen Flecken leisten?

Grundsätzlich trainieren wir in unseren Klassen immer mit einer vollständigen Schutzausrüstung welche ein Verletzungsrisiko bereits deutlich reduziert. Mehr zur benötigten Ausrüstung, findest du übrigens auf unserer Seite „Thaiboxausrüstung & Sportbekleidung“. Unabhängig vom Tragen von Schutzelementen, achten wir in unseren Kursen ganz besonders auf einen behutsamen Umgang miteinander. Besonders während der Partnerübungen legen wir viel Wert darauf die intensität in einem vernünftigem Rahmen zu halten. Ganz besonders in den Anfängerklassen. Wenn du mehr über unser Trainingskonzept und die Sicherheit in den Kursen erfahren möchtest, findest du auf unserer Seite „Thaiboxtraining im Ringside Gym©“ alle Details dazu genau Erklärt.

Kann ich Muay Thai zur Selbstverteitigung nutzen?

Nun, dazu sei gesagt, dass wir unser Training auf die Wettkampfvorbereitung ausgerichtet haben, nicht aber auf die integration der Thaiboxtechniken in gefährliche Situationen. Natürlich handelt es sich beim Muay Thai nach wie vor um eine Vollkontakt Kampfsportart. Wir raten allerdings ausdrücklich davon ab, Muay Thai zu erlernen um es in Situationen außerhalb eines Boxrings anzuwenden! Wir möchten deshalb die Frage danach, ob Muay Thai eine effektive Selbstverteitigungsform sein kann, hier in drei Punkten beantworten:

1.

Die beste und bei weitem effektivste Form der Selbsverteidigung ist das Gehirn einzuschalten und sich im besten Fall überhaupt gar nicht erst in Situationen oder an Orte zu begeben, an denen eine potentionelle Gefahr droht. „If you don’t want to slip, don’t go where it’s slippery“.

2.

Die zweitbeste Form der Selbstverteidigung ist ein guter Läufer zu sein. Körperlich dazu in der Lage zu sein, in einer brennzligen SItuation schnell davonzulaufen zu können ist bereits seit den anfängen der Menschheit die sicherste Methode einer gefährlichen Konfrontation erfolgreich aus dem Weg zu gehen.

3.

Erst an dritter Stelle kommen wir zum großen Thema Kampfsport und Selbstverteidigung. Darüber welcher Sport und welche Methode nun aber am effektivsten sein kann, wird bis zum heutigen Tag gern und viel debatiert. Fest steht aber, das du einen Großteil der dafür in Frage kommenden Kandidaten im Ringside Gym© erlernen und ausüben kannst.

Deshalb sei gesagt, das der sportliche Aspekt aller im Gym angebotenen Kampfsportarten, zu jedem Zeitpunkt im Vordergrund steht und auch so in unseren Kursen weitergegeben wird.

Habt ihr noch Fragen, Wünsche oder Anregungen zum Thaiboxen? Dann zögert nicht und lasst es uns Wissen. Wir freuen uns immer über Feedback und, oder Verbesserungsvorschläge zum Training oder dem allgemeinen Ablauf.

Wir sehen uns beim Training!
Euer Ringside Gym© Team

Close
Öffnungszeiten

Montag – Freitag
09.30 – 11.30 Uhr
16.30 – 22.00 Uhr

Samstag
10.00 – 14.00 Uhr

Wir öffnen immer 15 Minuten vor dem ersten Kursbeginn.

SOCIALS
RINGSIDE